HMTL Werbemail erstellen – Teil 1

Ende 2008 haben wir für einen Kunden das gesamte Mailing “umgekrempelt”. Die Hauptarbeit bestand darin, den wöchentlichen Newsletter, welcher an registrierte Kunden versendet wird, komplett zu überarbeiten. Das steht nun 2011 wieder an und ich möchte hier meine Erfahrungen mitteilen. Das Mailing geht an etwa 250.000 Emailadressen und ist der HTML Part ist aktuell etwa 143k gross. Ziel ist es, einen größtmöglichen Teil der Kunden zu erreichen, sprich, der Emailinhalt muss für möglichst viele Benutzer sichtbar sein.

Daher wird der Inhalt der Mail neu überarbeitet, um bei möglichst wenig Empfängern im Spamordner zu landen.

Das letzte HTML Gerüst wurde fast nur auf ein Tabellelayout aufgebaut. Wir wollen versuchen, darauf zu verzichten, um per CSS die Datenmenge zu reduzieren. Die Mail besteht aus mehreren Elementen:

- Link zur HTML Kopie

- Kopf mit Logo

- Textzeile

- Artikeldarstellungen mit Preis als Hauptcontent

- Infoleiste rechts

- Footer mit Adress- & Impressumsdaten

Worauf müssen wir im Layout achten, um NICHT im Spam zu landen:

- keine H Überschriften, wenig <b> Tags , wenig auffällige Schriftfarbe- oder Größe

- vernünftiges Verhältnis von sichtbarem Content zu Quellcode

- kein Javascript

- keine Spamschlagwörter wie “billig, Achtung, riesig,  etc.”

- W3C & CSS valider Code

weiter geht’s zu Teil 2, den technischen Voraussetzungen

Hinterlasse eine Antwort